• Ausschreibung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Wir suchen Unterstützung für unser aktuelles Projekt „call me by any name“. Es folgt die Ausschreibung zum Download:

  • westwind… again

    Und so begab es sich, dass die Nachholtermine zum Westwind-Festival auch abgesagt werden mussten. Ironie des Schicksals! Wir trauern um die Vorstellung am 13. November im Maschinenhaus in Essen, sie sollte nicht sein. Bleibt alle gesund!

  • westwind

    Die Spieltermine vom Westwind 2020 werden dezentral nachgeholt. Wir freuen uns sehr, “a porn a day” am 13. November um 19 Uhr im Maschinenhaus Essen zu zeigen! Aktuell ist geplant, die Vorstellung gemäß den Corona-Bestimmungen mit verringerter Auslastung zu spielen.

  • wortwortwort

    Unsere Bot-Performance “give me room” ist zum WortWortWort-Festival eingeladen… Wir freuen uns sehr! Am 10. und 11. November könnt ihr euch mit unserem Chatbot auf Telegram unterhalten. Anmeldungen sind unter wortwortwort.digital möglich.

  • Homepage-Release

    Seit heute ist unsere neue Homepage online – wenn ihr noch Bugs oder Fehler findet, meldet euch gerne per Mail oder Brieftaube! Wir freuen uns sehr über den farbenfrohen Neubeginn.

  • give me room! – Termine

    Der erste Bot-Slot steht fest: Am 23.05.2020 um 19 Uhr geht unser Bot online! Wenn ihr mitmachen wollt, schreibt uns eine Mail an info@sternapau.de mit eurer Handynummer! 

  • mit+abstand und #takecare

    Letztes Jahr haben wir für Körperschaften der Vernetzung den Theaterraum um den digitalen Chatraum erweitert. Während der Corona-Pandemie entwickeln wir die Idee nun einfach noch ein wenig weiter: Wir erarbeiten eine Performance, die nur im Chat stattfindet. Inhaltlich beschäftigen wir uns dabei mit dem Essayband “a room of one’s own” von Virginia Woolf, in dem diese untersucht, was die ungleiche Verteilung von Ressourcen wie zum Beispiel Geld, Bildung, einem eigenen Zimmer, Zeit und Ruhe sich auf die Möglichkeiten, kreativ zu arbeiten, auswirkt. om Kinder- und Jugendtheaterzentrum und der deutschen ASSITEJ e.V. bekommen wir ein Mini Stipendium im Rahmen des Programms “mit+abstand” und sind so Teil des digitalen Spielplans des KJTZ. Schaut auch mal die anderen Projekte an, es lohnt sich. Der Fonds Darstellende Künste hat kurzfristig auf Corona und die Einnahmeausfälle freier Künstler*innen und Theatergruppen reagiert und das Förderprogramm #takecare ins Leben gerufen – wir freuen uns, dass “givemeroom” im Rahmen dieses Programms gefördert wird.

  • Jurybegründung Westwind-Festival

    Uns erreichte heute die Jurybegründung für unsere Einladung zum WESTWIND-Festival. Vielen Dank für die Blumen, wir freuen uns sehr!
    Im Folgenden der ganze Text:
    „Wer vor 14-Jährigen sexualisierte Gewalt und sexistische Inhalte verhandlen will, muss das unverkrampft, ein bisschen hip und mit viel Selbstvertrauen tun. Die vier Mitglieder Maren Becker, Lucas Franken, Jolanda Uhlig und Laura Pföhler des Kollektivs STERNA l PAU produktionen haben sich dieser Aufgabe gestellt und mit „A porn a day“ ein Theaterstück zwischen Gaming, Performance und Popkultur geschaffen, das beim Zielpublikum jede anfängliche Skepsis in begeisterte, ja erleichterte Zustimmung verwandelt.
    Wie kann ich mich als Mädchen einer ungewollten Anmache widersetzen? Warum werden Tampons besteuert? Missbrauchsschilderungen bei einer Party sowie Szenen einer Lecture-Performance zu Missbrauchsvorwürfen gegen einen obersten US-Richter sorgen für eine auch gesellschaftlich weit aufgestellte Analyse des Themas sexuelle Gewalt – und motivieren die Jugendlichen vor allem dazu, jede Art von Unsicherheit anzusprechen. Die gesäuselten Schlussverse „Sex ist komplex, und nein heißt immer nein!“ treffen den Kern.“

  • Corona / Westwind

    Die Vorfreude auf das diesjährige WESTWIND-Festival währte leider nur kurz – jetzt ist auch das WESTWIND offiziell abgesagt worden. Die Vorstellungen am 7.5. entfallen daher leider. Die Organisator*innen suchen zusammen mit uns nach Möglichkeiten, das Festival dezentral im Herbst nachzuholen. Wir sind traurig, unterstützen diese verantwortungsbewusste Entscheidung aber sehr.

  • Westwind-Festival

    Wir freuen uns riesig, dass wir mit “a porn a day” zum WESTWIND-Festival eingeladen sind! Damit gehören wir zu den 10 bemerkenswertesten Inszenierungen in NRW in der letzten Spielzeit. Dieses Jahr findet das Festival am Westfälischen Landestheater in Castrop-Rauxel statt. Das komplette Programm vom WESTWIND findet ihr hier. Merkt euch unsere Spieltermine (7.5.2020, 11 und 19 Uhr) schon mal im Kalender vor und vergesst nicht, Tickets zu reservieren. Und kommt am Besten auch direkt noch mit zum Vortrag von Dr. Bitch Ray!